Startseite Angebote Kntakt Links

Deutsche Fallschirmjäger Kriegstagebücher Artillerie Deutsche Gebirgsjäger Luftwaffe
allgemein Truppengesch. Infanterie Regimenter Marine
Filme Utensilien

<
Nr.
Titel
Autor
Beschreibung
Bild
Preis

IR1

Geschichte Infanterie-Regiment 1 in der 1. Infanterie-Division Rudolf von Tycowicz Leinen gebunden A4,Zustand sehr gut, 79 S.,Geschichte Infanterie-Regiment 1 Königsberg / Ostpreußen in der 1. Infanterie-Division, u.a. Inhaltsverzeichnis: Tradition, Regiment im 100000-Mann-Heer, Gliederung und Stellenbesetzung, MG-Kompanie im Polenfeldzug 1939, Frankreichfeldzug, Rußlandfeldzug, Wolchow, Heeresgruppe Nord, Ladoga-Schlacht, Offiziersstellenbesetzung, Kämpfe um Schloßberg, Kameradschaft IR1, Ehrenmal
69,-

IR5

- I R 5 / Aus der Geschichte eines pomm. Regiments 1920-1945 Gerhard Lubs Selbstverlag - Bochum - 1965 - 896 S
149,-
8id
Die Geschichte der 8. (oberschlesisch-sudetendeutschen) Infanterie-/Jäger­Division 1979, 356 S. Kameradschaftsbund der 8. Jg.Division, Leinen gebunden mit geprägtem Divisionszeichen rekonstr.mit minimalen Gebrauchsspuren, A5,wenige saubere Unterstreichungen, ausführliche sehr seltene Truppengeschichte, div. Bilder ,Karten, ca 300 S. kein SU
189,-

GR7

Schlesische Infanterie - Grenadier-Regiment 7/ Eine Chronik schles. Infanterie 1808-1945 Romuald Bergner Pöppinghaus - Bochum - 1980 - 572 S.
65,-
baden
Feldpost- Nr. 00599E. Die Geschichte einer Panzergrenadier- Kompanie an der Italienfront. Panzergrenadier- Regiment 9 der 26. Panzer- Division Kurt Baden Die Bücher gab es nur in sehr kleiner Auflage und sind sehr gesucht. Eine ideale Ergänzung zur Divisionsgeschichte der 26. Panzer- Division. Selbstverlag, 4. überarbeitete Auflage 1995, beide Bücher haben zusammen 1409 Seiten, Karten, Dokumente u. v. m.
179,-

IR9

Das Potsdamer Infanterie-Regiment 9 1918-1945 Wolfgang Paul Biblio - Osnabrück - 1983 - 610 S.
48,-

IR9a

Infanterie-Regiment 9 (Namensliste) Ekkehard v. Saldern C.A. Starke - Limburg (Lahn) - 1969 - 83 S.
,-
IR10
Das 10. (Sächsische) Infanterie- Regiment des Reichsheeres und die aus ihm hervorgegangenen Infanterie- Regimenter der Wehrmacht. Kameradschaft , A4 leinengebunden, 190 Seiten, Stellenbesetzungen, Karten u. v. m.
89,-
IR11
Geschichte des 11. (Sächs.) Infanterie- Regiments, späteren Infanterie- Regiments 11 und Grenadier- Regiment 11 von 1918- 1945. Kameradschaft , A4 leinengebunden, 355 Seiten
129,-
IR12
Das Infanterie-Regiment 12 3. Folge von 1933 - 1945 Albert Bollmann/Hermann Fichte 1975 Textband, 400 S., gebunden Verlag
89,-
IR14
Das Infanterie- und Sturm-Regiment 14 im Zweiten Weltkrieg, (der 78. Sturm-Division) Tress u.a., Konstanz, Verlag "Der Seehase", 1959, Halbleineneinband, 285 Seiten, mit Abbildungen, schief und kleine Fehlstellen
56,-
22ica
Chronik der 13. (J.G.)Kompanie Inf. Rgt. 16 in Oldenburg Johann Siefken, Kameraschaft 263 Seiten, A4, gebunden Leinen, hunderte Fotos, incl Kriegstagebuch, Stellenbesetzungen Skizzen usw.Es gehört zu 22.(Luftlande) Infanterie Division, die auf Holland, Krim und Kreta kämpfte. DasGrenadier-Regiment 16 Entstanden durch die Umgliederung des Infanterie-Regiments 16 auf Kreta Ende 1942. Nach dem Abfall Italiens kam das Regiment in Kampfgruppen auf die von italienischen Streitkräften besetzte Inseln der Ägäis. Ab August zog sich das Regiment mit den anderen Teilen des deutschen Heeres vom Balkan zurück und geriet in jugoslavische Gefangenschaft. Sehr guter Zustand.
79,-
GR16
Grenadier Regiment 16 1939-1945 Kameraschaft Es gehört zu 22.(Luftlande) Infanterie Division, die auf Holland, Krim und Kreta kämpfte. DasGrenadier-Regiment 16 Entstanden durch die Umgliederung des Infanterie-Regiments 16 auf Kreta Ende 1942. Nach dem Abfall Italiens kam das Regiment in Kampfgruppen auf die von italienischen Streitkräften besetzte Inseln der Ägäis. Ab August zog sich das Regiment mit den anderen Teilen des deutschen Heeres vom Balkan zurück, nur das II. Bataillon blieb als "Füsilierbataillon Rhodos" auf der Insel bis zur Kapitulation zurück.Sehr guter Zustand, da im original roter Einband, hier wohl Eigenverlag aus der Kameradschaft.
21,-
GR17
Grenadiere - Jäger - Geschichte des Infanterie- Regiments 17 Kördel 243 Seiten, gebunden Leinen
98,-
IR18
Infanterie Regiment 18 - 6. Infanteie-Division - Ernst-Martin Rhein 351 Seiten / Leinen gebunden / 1993
88,-

IR20

Der Einsatz des Infanterie-Regiments 20, des Inf.Rgts. 20 (mot.) und des Panzergrenadier-Regiments 20 im 2. Weltkrieg 1939-1945 August Schmidt Selbstverlag - Regensburg - 1959 - 20 S.
,-

IR21

50 Jahre IR21 1921-1971 Kameradschaft Eigenverlag, gebunden, Einband kartoniert, 71 S., diverse Fotos, Karten, Ost- und Westfeldzug, alle Kommandeure bis zum Kompaniechef im Bild...
39,-

IR24

- Melder in der 1. und 15. Kompanie Infanterie- Regiment 24 in den Kriegsjahren 1939/43 - Erinnerungen Willy Wagemann Selbstverlag - Düsseldorf - 1972 - 118 S. , gebunden Leinen, TOP !!!
69,-
IR30
IR 30. Aus der Geschichte eines schlesischen Regiments 1934- 1945. Kameradschaft Goepel A4 483 Seiten, Hamburg 1979, leinengebunden, Karten, Fotos
149,-
IR36
INFANTERIE REGIMENT 36 H.Reimer : Erinnerungen an das Infanterieregiment 36 Erschien 1974 im Selbstverlag des Verfassers in nur einer einzigen Auflage ! Das Buch hat 352 Seiten Mit Bildern, Ritterkreuz Trägern , usw. Mit der seperaten doppelseitigen Karte vom Marschweg der 9. ID im Westen und im Osten . Das IR 36 wurde im Oktober 1942 in Grenadierregiment umbenannt Eine eigene Truppengeschichte der 9. Infanteriedivision gibt es leider nicht !!
89,-

IR39

Regimentsgeschichte des Infanterie-Regiments 39 für die Zeit von 1939-1945 Jacob Moll Regimentsgeschichte des Infanterie-Füsilier-Regiments 39 Für die Zeit von 1936 bis 1945 Herausgeber: Kameradschaft ehem. 39er (1886) Düsseldorf Zusammenstellung: Jakob Moll, Leutnant d. R. 358 S., Leineneinband mit Schutzumschlag, 21 x 15 cm. Mit Fotoabbildungen (schwarz/weiß) und Kartenskizzen Schutzumschlag gering knickspurig; das Buch ist an der oberen rechten Ecke leicht bestoßen, sonst guter Zustand!
79,-
IR40
17 Panzer Division " Die Vierziger " Geschichte des Panzer Grenadier 40 , der 17. P.D , Kameradschaft Eigenverlag sehr gute Chronik mit gutem Bildteil, leinengebunden, 200 Seiten, Karten. -RARITÄT- MINIAUFLAGE, nur minimale Gebrauchsspuren
140,-
IR42
Marsch und Einsatz des I.R. 42 Infanterieregiment 42 Stahlmann / Atzesberger IR 42 2 Teile in einem Buch, A4 leinengebunden 620 Seiten
149,-
IR46
Geschichte des Infanterie- Regiments 46. 1. Oktober 1934 bis 8. Mai 1945 Kameradschaft , A4 leinengebunden, 109 Seiten, Stellenbesetzungen
69,-
IR47
Grenadier Regiment 47 - 22. Infanteriedivision Chronik Kameradschaft Aus der Geschichte des Grenadier-Regiments 47 Hartkartoniert gebunden - A 4 groß - mit 4 Karten - Zustand ist sehr gut Im Vorwort steht folgendes : Am 21. August kam die erste Nummer des Mitteilungsblattes für die Kameraden des ehemaligen Gre.Regt. 47 heraus. In diesem und in den folgenden Blättern wurde in 42 Fortsetzungen Beiträge in zeitlicher Reihenfolge geschrieben. Sie endeten am 15.März 1965 ,it dem letzten Bericht über das Enden des Regiments in Jugoslawien. Diese von mehren Kameraden verfaßten 42 Beiträge sind nun auf vielfachen Wunsch als Regimentsgeschichte in einem Band zusammengefaßt. In der schlichten leidenschaftslosen Sprache des Soldaten ist hier der Schicksalsweg des Gren.Regt. 47 rückschauend beschrieben . Rudolf Buhse - Kommandeur des verst. Gren.Regt 47
84,- e
IR48
Das Infanterie-Regiment 48 ( 12. Infanterie Division ) - IR 48 Teil I Polenfeldzug Dr. Heinz Michaelis Michaelis, Selbstverlag, 172 Seiten
nur zusammen 270,-
IR48a
Das Infanterie-Regiment 48 ( 12. Infanterie Division ) - IR 48 Teil II Westfeldzug Dr. Heinz Michaelis Michaelis, Selbstverlag, 154 Seiten
nur zusammen 270,-
IR48b
Das Infanterie-Regiment 48 ( 12. Infanterie Division ) Weg und Schicksal eines Truppenteils in den Jahren 1941 - 1942 Der Feldzug gegen Sowjetrussland vom 22.6.1941 - 8.2.1942 Dr. Heinz Michaelis Erschienen 1988/1989 im Eigen-Verlag in Berlin - Zustand ist gut ! Die beiden Bände zusammen haben ungefähr 1000 Seiten !
nur zusammen 270,-
IR48c
Das Infanterie-Regiment 48 ( 12. Infanterie Division ) Weg und Schicksal eines Truppenteils in den Jahren 1942 - 1943 - Der Feldzug gegen Sowjetrussland vom 9.2.1942 - 23.2.1943 Demjansk Dr. Heinz Michaelis Erschienen 1991/1992 im Eigen-Verlag in Berlin - Zustand ist gut - Die beiden Bände zusammen haben ungefähr 1000 Seiten !
nur zusammen 270,-
IR48d
Das Infanterie-Regiment 48 ( 12. Infanterie Division ) Weg und Schicksal eines Truppenteils in den Jahren 1943 - 1944 -Von der Räumung des Kampfraum Demjansk 22.2.1943 bis zur Sammlung der Reste der 12. Inf.Div. August 1944 in Westpreußen Dr. Heinz Michaelis Die beiden Bände zusammen haben ungefähr 600 Seiten ! - danach wurde die Division als 12. Volksgrenadier Division wieder aufgestellt und kämpfte im Westen - diesen letzten Abschnitt behandelt das Buch von Günter von der Weiden " Zerschossene Heimat ".
nur zusammen 270,-
IR48e
Zerschossene Heimat Die Kämpfe des Grenadier-Regiments 48 Günter von Weiden 2004 Textband, 151 S., gebunden Verlag Helios
33,-
jg49
28. JÄGER DIVISION - Jäger Regiment 49 ! RIESENBAND ! ca. 950 S. !!! Traditionsverband Jäger-Regiment 49 in Hannover Geschichte des Infanterie- und späteren Jäger Regiment 49 Aufgestellt 1934 bei der Reichswehr als Infanterie-Regiment Breslau. Im Oktober erfolgte die Umbennenung zum Infanterieregiment 49 und Unterstellung zur 28. Infanterie-Divsion . Die 28. ID wurde dann im Juli 1942 zur 28. Jägerdivision umgegliedert- somit erfolge die Umbenenung des IR 49 zum Jägerregiment 49 . Das Schwesterregiment war das Jägerregiment 83 - die "Hirschberger Jäger ". Das Buch ist leinen gebunden mit Goldprägung vorne und auf dem Buchrücken kompl. Rekonstr. - Es wiegt 2,8 Kilo und enthält alle 7 Ausgaben der Regimentschronik . Mit etlichen Karten , Bildern und Gefechtsskizzen .eine ausklappbare Karte vom Marschweg des Regiments im 2. WK. ca. 950 Seiten ! Buch in TOP-Zustand !!! Nach dem Polen- und Westfeldzug kämpfte die 28. ID/JD ausschließlich an der Ostfront : Grodo - Smolensk - Wjasma - Krim - Kertsch - Sewastopol - Ladogaschlacht - Wolchow - Nowgorod - Newel - Ende in Ostpreußen und Schlesien
220,-

IR51

- Die Geschichte des Infanterie-Regiments 51 und in Teilen die der 18. Infanterie-Division - Walter Herrmann - Regimentskameradschaft I.R. 51 - Kassel - 1967 - 292 S. (2. Auflage)
79,-
IR54
Jäger Regiment 54 - 100 Jäger Division ! RARITÄT ! Selbstverlag Der Weg des Infanterie- und Jäger - Regiments 54 Gebundenes Buch in grünem Leinen - A 4 Größe mit 287 Seiten in sehr gutem Zustand , Bildqualität mäßig!
110,-
IR55
Fränkische Infanterie - Das Infanterie-Regiment 55 Kurowski Kameradschaft der ehem. Angehörigen des Infanterie-Regiment 55 (Seite 47-186) Würzburg, Das Buch wurde 1970 in geringer Auflage heraus gegeben und hat 480 Seiten.
96,- verkauft
IR58
Infanterieregiment 58 - IR 58 1935- 1945 Heinz Löhdorf . , Selbstverlag, A4 leinengebunden, 224 Seiten, Karten, Auszeichnungen, Befehle u. v. m.
89,-

IR59

Die Geschichte des Regiments 59 Kameradschaft Selbstverlag, A4 leinengebunden, 112 Seiten, Stellenbesetzung, Bilder
89,-
ir59a
Kriegstagebücher des I/ Infanterie-Regiment 59 im Westfeldzug Mai/Juni 1940 Stab I/Regiment 59 Leinen gebunden A4, Kopie des Originals, ca 60 S., einige Karten und Grafiken, TOP-Zustand
49,-
ir59b
FOTO-BUCH Regiment 59 im Westfeldzug Stab Regiment Telefonbuchdick, Leinen gebunden A4, hunderte unbeschriftete Fotos, einige Karten, TOP Nachkriegsfertigung
89,-,-
ir59c
FOTO-BUCH Regiment 59 im Ostfelzug - Winterschlacht im Osten 1940/41 Stab Regiment Leinen gebunden A4, nur unbeschriftete Fotos, TOP Nachkriegsfertigung
78,-
ir59d
FOTO-BUCH 3. Kompanie Regiment 59 Hildesheim unbekannt Leinen gebunden A4, nur unbeschriftete Fotos aus der Zeit vor dem Krieg,ca 40 S. TOP Nachkriegsfertigung
45,-
IR62
Der Krieg der Infanterie - Chronik des Infanterie-Regiments 62 (7. Infanterie-Division). 1935-1945 !!!komplett !!! alle 7 Teile (I- VIIa)!!! [Gebundene Ausgabe] Emanuel Selder 3 Bände schöner Zust., nur zusammen !!!
198,-
IR62
Der Krieg der Infanterie - Chronik des Infanterie-Regiments 62 (7. Infanterie-Division). 1935-1945 !!!komplett !!! alle 7 Teile (I- VIIa)!!! [Gebundene Ausgabe] Emanuel Selder 3 Bände schöner Zust., nur zusammen !!!
198,-
IR62
Der Krieg der Infanterie - Chronik des Infanterie-Regiments 62 (7. Infanterie-Division). 1935-1945 !!!komplett !!! alle 7 Teile (I- VIIa)!!! [Gebundene Ausgabe] Emanuel Selder 3 Bände schöner Zust., nur zusammen !!!
198,-
ir63
Regiment 63 (II./20) 1935-1945 - Infanterie-Regiment 63 - Panzergrenadier-Regiment 63 - Kradschützenbataillon 17 - 17. Panzerdivision Kameradschaft TOP, diverse Abb., incl. eines Kriegstagebuchs eines Kameraden.
45,-
GR67
26 Panzer Division - Bildband FERN DER HEIMAT - Regimentsgeschichte im Bild/Text Grenadier Regiment 67 - Eberhard Wagemann (EIGENVERLAG) Bildchronik der drei Regimenter "Generaloberst von Seeckt" zusammengestellt mit einer Arbeitsgruppe der Kameradschaft ehemaliger 67er - 305 S. div. Karten, Hunderte Fotos,Leinen, A4 TOP. Gesuchte Rarität
69,-
gr67a
Die Geschichte des GR 67 der 23.ID im Nordabschnitt der Ostfront 1943- 1945 Freiherr v. Bönninghaus A4, gebunden, 160 Seiten, Karten, Stellenbesetzung, Auszeichnungen, Verluste, Bilder u.v.m.
89,-
IR69
10. Panzer Division - Schützenregiment 69 ! Afrikakorps Hans Lüke Die Geschichte des Regiments 69 Ursprünglich Infanterieregiment 69 ( bis Anfang Mai bei der 20. Infanterie Division ) Umbenannt zum Schützen Regiment 69 und der 10. Panzerdivision eingegliedert. Ende 1942 Umgliederung und Umbenennung zum Panzergrenadier Regiment 69 Das Buch beschreibt alle Einsätze des Regiments vom Feldzug in Polen bis zur Kapitulation der Heeresgruppe Afrika Erscheinungsdatum 1986 im Selbstverlag der Traditionsgemeinschaft ehemaliger 69er/394er in Hamburg Grüner Leinenband mit Goldprägung - Gewicht über 1,6 Kilo - 534 Seiten - TOP
139,-

GR70

siehe I.R. 213
,-

GR73

Geschichte des Panzer-Grenadier-Regiments 73 Kameradschaft Albert Krull Das Hannoversche Regiment 73. Geschichte des Panzer-Grenadier-Regiments 73 (vorm. Inf.Rgt.73) 1939 - 1945 ,467 Seiten und Bildteil, Leinen mit Goldprg. guter Zustand
89,-
Gr74
Inf-und Pz-Gren-Regiment 74 Erinnerungen an den Weg des Regiments durch Polen, Holland, Belgien, Frankreich und Rußland 1939-1945 --- Regimentsgeschichte aus den Siebzigern. Wasner A4, Leinen gebunden erweiterte Ausgabe mit 505 seiten TOP Infanterie & Panzer Grenadier Regiment 74 Hameln, war Bestandteil sowohl einer Inf. und Panzer Division. Kämpfte innerhalb der 19. Panzerdivision bis zum Ende ihres Bestehens. Enthalten sind zahlreiche Fotos, Abbildungen, Zeichnungen und Karten und natürlich die Regimentsgeschichte Sehr interessant, seltenes, vergriffenes Buch !!!
150,-
IR76
Tagebuchnotizen 1938 - 1945 beim Regiment 76, Teil 1 A. Römer 1986 Textband, 201 S., DinA 4 Selbstverlag - 25.11.1939 - 13.08.1945 "Es soll hiermit versucht werden, das tägliche Geschehen aufzuzeichnen, wie es sich uns in den Kompanien darstellte, wo der große Überblick fehlte. Erst aus späterer Literatur ist uns bekannt geworden, wie bedrohlich die Lage für das Regiment oftmals war, weit bedrohlicher noch, als wir es manchmal schon empfunden hatten" "Aber auch die guten Zeiten in unserem Soldatenleben und auch vergnügliche Episoden sollen nicht vergessen werden, alles, was uns die Kriegsjahre vielleicht erträglich machte." "Ich hoffe, einiges aus dem Geschehen im Regiment dem Vergessen entrissen zu haben"
Nur Teil I und II zusammen 85,-
IR76a
Tagebuchnotizen 1938 - 1945 beim Regiment 76, Teil 2 A. Römer 1986 Textband, ca. 200 S., DinA 4 Selbstverlag
Nur Teil I und II zusammen 85,-
IR77
RARITÄT Geschichte des Infanterie-Regiments 77 - 1936 bis 1945 - IR 77 - Inf.Rgts. 77 Wolfgang Knecht - Kameradschaft davon gibt es nur sehr wenige Exemplare. einige Fotos - kompletter Kartensatz , 159 S.- brauner Leinenband mit Goldeindruck. minimale Gebrauchsspuren tadelloser Zustand. Die Seiten sind altersbedingt etwas nachgedunkelt
98,-
IR82
Weg und Schicksal des deutschen Infanterie- Regiments 82 im II. Weltkrieg 1939- 1945. Walter Ohlmer, Kameradschaft, A4 leinengebunden, 198 Seiten, Karten, Stellenbesetzungen u. v. m.
89,-

JgR83

Geschichte der Hirschberger Jäger 1920-1945/ Vom Jäger-Bataillon des 7. (Pr.) Infanterie-Regiments zum Jäger-Regiment 83 - Bernhard Kranz - Hrsg. Kameradschaft ehem. Hirschberger Jäger - Bad Salzuflen - 1975 - 783 S.TOP
279,-

JgR83a

Gedenkbuch der Hirschberger Jäger zu Ehren des Jäger-Regiments 83 - Bernhard Kranz - Selbstverlag - Bad Salzuflen - 1979 - 171 S.
,-
IR84
Infanterie/Grenadier- Regiment 84 (102. ID). Kameradschaft 340 Seiten A4 leinengebunden
124,-
IR87
Geschichte des Infanterie- Regiments 87 im Verband der 36. Infanterie- Division. Karl Wahl, Selbstverlag, A4 leinengebunden, 268 Seiten, Karten, Dokumente
99,-
GR89
Das mecklenb. Gren. Regiment 89 in beiden Weltkriegen. - Lützows wilde verwegene Schar. - Donat G. Etl. Abb. 475 Seiten
35,-
IR90
Geschichte des IR90 das PzGren-Rgt 90 im Kriegsjahr 1945 - Geschichte des Infanterie (Panzergrenadier)-Regiments 90, 1945 Fritz Rudolf Averdieck 37 Seiten mit Karten und 3 Abbildungen, Format Din A4 Vom Weichselbogen bis an die Oder Baranow-Brückenkopf und Nehring-Kessel Rückzugskämpfe in Schlesien Angriff bei Marsdorf Brückenkopf Triebel Abwehr an der Lausitzer Neiße Bereitstellung vor Stettin Von der Oder bis Berlin, das Ende Aufmarsch und erster Angriff Der zweite Nachtangriff Verteidigung im Oderbruch Der sowjetische Großangriff Rückzug auf Berlin Ausbruch aus Berlin, letzte Einsätze und Kapitulation Ersatzbataillon 90
29,-

ir93

Heimat, Krieg und Frieden Wilhelm Th. Heumann Afrika IR93, Soldat des Afrikakorps berichtet, Zeuge des Absturzes von Lt. Marseille ("Stern von Afrika"),auch Kradschützen Bataillon 15 , Pz.Gre. 115, 97 S. einige gute Abb., sehr selten.
43,-

IR94

- Die Geschichte des Infanterie-Regiments 94 (1937-1945/I. Teil: Von der Aufstellung bis zum Beginn des Rußland-Feldzuges - Konrad Petersen - Hrsg. von der Kameradschaft I.R. 94 - Hamburg - 1963 - 115 S.
,-
ir96
Die Geschichte des Infanterie-Regiments 96. 1936-1945 Jürgen Schröder (Eigenverlag) 1952. Quart. 177 S. eh. Broschur hier gebunden. Als Typoskript gedruckt. Einband etwas gesch., Papier qualitätsbedingt leicht gedunkelt, gutes Exemplar
85,-
IR107
Divisionsgeschichte der 34. Inf Div , speziell des Rgt`s 107 - Nomaden in Uniform Walter Stoll schwarzes Leinen gebunden - Divisionsgeschichte der 34. Inf Div , speziell des Rgt`s 107 von 1978 aus Kameradschaft
89,-
IR109
Geschichte der 3. Kompanie des Infanterie- Regiments 109 - 35. Infanterie- Division - im Krieg 1939 - 1945 Gutenkust, Selbstverlag Stellenbesetzungen - Kompaniestärken - Bilder - Karten - Gefechtsberichte - Befehle, Beförderungen, Krankenverzeichnis - Tagebuchauszüge - Westfeldzug - Ostfeldzug - Kompanie- Chefs und Hauptfeldwebel der 3. - Ritterkreuzträger - u. v. m. Selbstverlag achtziger Jahre, A4 leinengebunden, 585 Seiten
139,-

IR110

Das badische Infanterie-Regiment 110 (1936-1945) Generalmajor Ullmer und Major Ad. Schenk Selbstverlag - Heidelberg - um 1971 - 87 S.,diverse Karten und Skizzen
65,-
ir151
Das Infanterie-Regiment 151 1939-1942 Walter Hubatsch - Oberleutnant und ehem. Regimemts-und Nachrichtenführer im IR151 Geschichte des Regiments in den Feldzügen in Polen, Holland, Belgien, Frankreich, Baltenland und Russland, Auf Grund der amtlichen Kriegstagebücher unter Verwendung von Gefechtsberichten, Regimentsakten, Erlebnissen von Mitkämpfern und anderen Quellen, A4, gebunden, , 278 Seiten, Stellenbesetzungen, Skizzen, 1944 als Manuskript gedruckt
99,-
IR151
61. Infanterie-Division (auch 23. ID) Halten bis zum letzten Mann. Der Kampf um Ösel. Erinnerungen an die Jahre 1941-1946 Seeger, Klaus (Hg.) Kampf um baltische Inseln - - Büsum, Interessengemeinschaft "Ösel 1941-1944, 219 Seiten, HC, 20,5 cm. Mit einigen Abbildungen.
48,-

IR170

Das Infanterie-Regiment 170 Franz Kurowski - in Franz Kurowski "Fränkische Infanterie" (Seite 187-293)
96,-

IR179

Wir marschierten gegen Polen. Ein Erinnerungsbuch an den polnischen Feldzug vom Infanterie-Regiment 179. Oberst Hans Bergen/Hans Eichhorn Kommandeur: Oberst Hans Bergen. Nach Aufzeichnungen von Hans Eichhorn. Zusammengestellt von Josef Silbereisen. Skizzen und Zeichnungen von Josef Buchecker. Lichtbilder von Regimentsangehörigen. (Gebundene rekonstr. Ausgabe) 77 S. u. 24 S. Bildanhang. Mit zahlr. Abb. u. 1 gefalt. Karte.
49,-
GR192
Grenadier Regiment 192 – 1945 (56. Infanterie Division). Letzte Kämpfe und Untergang. T. Levinsky (Major d. R. a. D.) Erlebnisbericht eines Offiziers des Grenadier Regiments 192 im Kampf um Ostpreußen und der Schlacht um die „Festung“ Königsberg, wo er am 10. 4. 1945 mit wenigen Soldaten aus der sterbenden Stadt ausbrechen konnte. 35 SS fotokop.Material.
29,-
IR213
Das Infanterie- Regiment 213 Anton Grubert 400 Seiten, Karten, Bilder u. v. m.
119,-

IR240

Wir waren dabei/Der Weg des Inf.Rgt. 240 in der 106. (rhein.-westf.) Inf.Div. von 1940-1944 - Heinz Spener - Selbstverlag - Düsseldorf - 1988 - 304 S.
,-
88ia1
Chronik des Infanterieregiment 248 1939 - 1945 Teil 1 Dr. Andreas Schwarz : Absolute Rarität - Weltweit wohl kaum antiquarisch zu erwerben. Herausgegeben anläßlich des Kamerdschafts- und 11. Verbandstreffens in Mattersburg/Burgenland 14./15. Juni 1975 Traditionsverband 88. und 323. Infanterie Division Weitere Angaben: Teil 1: 130 Seiten , viele Abbildungen und Faltkarten mit Einsatzkarten , Stellungsskizzen etc., 21 cm x 15 cm , kartonierter Einband Inhalt: Aufstellung ,Ausbildung des Regiments * Entstehung 88 ID. * Zusammentreten der Teile des Regiments im Raum Wien * Zusammenführung der 88.ID Truppenübungsplatz Grafenwöhr * Verlegung in die Oberpfalz * Frankreichfeldzug , Einsätze , Kämpfe * Besetzungs- und Küstenschutz an der Biskaya * IR 248 in Rußland * Kiew * Kampfeinsatz im raum Bjelgorod , Charkow * Auffrischung westlich Kursk "Unternehmen Blau" Stellungskrieg am Olym * Raum Don - Woronesh * Rückzug * Versammlung im Raume Ssudsha Zustand: Sehr ordentlicher Zustand
58,-
88ia2
Chronik des Infanterieregiment 248 1939 - 1945 Teil 2 Dr. Andreas Schwarz Teil 2 : ca. 170 Seiten , viele Faltkarten , Stellungskarten , Abbildungen,21 cm x 15 cm , kartonierter Einband Inhalt: Einsatz Grenadier Regiment 248 Rußland * Versuch Front Stabilisierung im Raume Ssudsha * Einsatz neue Front: Ssewsk,Rylsk,Sumy * Deutsche Sommeroffensive 1943 * Sowjetische Sommeroffensive 1943 * Rückzug zum Dnjepr * Kesselschlacht westlichTscherkassy
58,-
88iaa
Chronik des Infanterieregiment 248 1939 - 1945 Teil 3 Dr. Andreas Schwarz Teil 3 : ca. 270 Seiten , viele Faltkarten , Stellungskarten , Abbildungen,21 cm x 15 cm , kartonierter Einband Inhalt: Einsatz Grenadier Regiment 248 Rußland * Kesselschlacht westlichTscherkassy bis Kriegsende
58,-
17ia
Titel: Männer des Regiments 248 bei der 17. Infanterie-Division. Schicksalswege deutscher Soldaten um 1945, Autor: Schwarz, Andreas, hrsg. anläßlich des 15. Divisionstreffens in Amberg Kart., 238 S., sehr gut erhalten
,- verkauft
88ia5
Chronik des Infanterie-Regiments 245 Teil 1 Dr. Andreas Shwarz I. Teil erstmals 1964, diesmal spätere Fertigung als reiner Textband, sonst wie original aus der Kameradschaft,gebunden, kartoniert, 92 S. 8 ausklappbare Karten, TOP,
46,-
88ia4
"Chronik des Infanterie Regiments Nr. 245" Teil 2 Schwarz Dr. A. 1969,Kartonierter Einband mit 180 Seiten, Fotos, Skizzen, Karten, Dokumenten usw. Guter gelesener Zustand
58,-
88ia7
"Chronik des Infanterie Regiment 245" Teil 3, F.E.B. 188 , Kampfgruppe Wensauer, Grenadier-Regiment 442 Schwarz Dr. A. und Lothar Eckert 1972,Kartonierter Einband mit 77 Seiten plus etlichrn Seiten, Fotos, Skizzen, Karten, Dokumenten usw. Guter gelesener Zustand
58,-

IR246

Chronik des Infanterie-Regiments 246 - Mathias Wensauer - Hrsg. Traditionsverband 88. I.D. - Bayreuth - 1962 - 55 S.
58,-
kur
In 396 Tagen von Kursk bis zu den Karpaten 282. Infanterie-Division Friedrich Kaufmann Kameradschaft 282 ID 444 S.,A5, Leinen gebunden, Herrausgegeben von der Kameradschaft der 282. Infanterie-Division. Enthältmehrere Titel folgender Autoren: Ferdinand Heim- Die letzte deutsche Gegenoffensive im Raum kursk Unbekannt- Die Schlacht der Panzerkolosse. A.Buchner - Im Kessel von Kischinew. Walter Rehm- Jassy Kurt Schiebold- Opfergang in Rumänien
59,-

IR309

- I R 309 marschiert am Feind/Erlebnisbericht aus dem Polenfeldzug 1939 - Hoffmann/Kirschke - Herbert Stubenrauch Verlag - Berlin - 1940
,-
IR313
Geschichte des Infanterie Regiment 313 ( später Grenadierregiment ) 313 Schmidt/Mittelsteiner Das Regiment gehörte erst zur 246. ID und ab Dezember 1941 zur 337. Infanterie-Division. Von beiden Divisionen gibt es keine eigene Truppengeschichte ! Das Buch ist sehr gut erhalten, 138 S. Diese Chronik ist 1961 in nur kleiner Auflage im Traditionsverband erschienen und seit X Jahren vergriffen !
58,-
GR315
Geschichte Grenadier Regiment 315 167 Infanterie Division Almhütten Division 534 S. / Großformat + Fototafeln (Eigenverlag)
139,-
GR317
Unternehmen Erinnerung. Chronik Weg und Einsatz des Grenadier- Regiments 317 der 211. Infanterie- Division. Rudolf Grube leinengebunden, 228 Seiten, Karten, Bilder u. v. m. , A4,
89,-

GR337

Ritterkreuzträger Kurt Bischof Lothar Wilbrandt 56 Seiten, durchgehend bebildert, Softcover Kurt Bischof erhielt am 14. April 1945 als Obergefreiter und Angehöriger der 5. Kompanie im Grenadierregiment 337 das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes verliehen. Er gehörte damit zu den wenigen Soldaten aus dem Mannschaftsstand, die mit der höchsten deutschen Tapferkeitsauszeichnung dekoriert wurden. In diesem Büchlein schildert Lothar Wilbrandt einige Episoden aus dem Leben des Ritterkreuzträgers. Ein Teil enthält eine große Anzahl Farbfotos von Treffen der Ordensgemeinschaft der Ritterkreuzträger.
16,-
IR355
Geschichte des Infanterie- Regiments 355 1936 - 1945 Aufgeschrieben und herausgegeben von den ehemaligen Angehörigen von 355 Eine Dokumentation mit Auszügen aus den authentischen Verlustlisten Aufgeschrieben und herausgegeben von den ehemaligen Angehörigen von 355 Dr. F. Amberger G. Berg F. Schwarzenmeier H. Weißenbruch H. Wüst Kartenskizzen nach Originalkarten von F. Schwarzenmeier H. Wüst - 144 S.
89,-
ir394
Das III. Bataillon Inf.-Regiment 394 in Polen - Infanterie-Regiment 394 WK II Leutnant Dr. Karisch 9. Kompanie Fraktur geheftet, 15 SS, 1 Zeichng.
7,-

IR412

- in: Schwarz "Chronik Infanterie-Regiment 245" (Seite 57-77) Lothar Eckert
,-

IR412a

Geschichte des Infanterie-/Grenadier-Regiments 412 1939-1945 - Ernst Ratz - Hrsg. i. A. der Kameradsch. d. ehm. I.R. 412 - Selbstverlag - o.O. - 1972 - 294 S.
,-
IR468
Die 468er. Chronik eines Infanterie- Regiments (268. ID). Kittel u. a. 131 Seiten A4 leinengebunden
69,-

gr469

- Die Brücke/Bilder und Skizzen vom Weg des Grenadier-Regiments 469 - Bruno Wegner - Selbstverlag - Hamburg - 1971 - 83 S.
49,-

IR471

Erinnerungen an das Infanterie-Regiment 471 /II. Bataillon Inf.Rgt. 36; E. Bataillon Inf.Rgt. 36; ROB Bataillon IX Butzbach ) - Hans Reimer - Eigenverlag - Bad Vilbel - o.J. (1971
89,-

IR481

Das Grüne Regiment B. Selz Der Weg der 256. Inf. Div. aus der Sicht des Regiments 481. Ein. Bildtafeln. 290 Seiten.
94,-
IR482
"Ran an den Don Kampfgruppe 482!" Pfleger, E.K. 1970,.R. 482 - Selbstverlag - Wien - 1958 - 351 S
149,-
IR497
Infanterie-Regiment 497 Kameradschaft A4,Leinen gebunden, 155 SEITEN; STELLENBESETZUNGEN; BILDER UVM
76,-
GR503
GR 503 2 Teile in einem Buch Kameradschaft A4 leinengebunden 270 Seiten
89,-

IR521

Das Infanterie-Regiment 521 - in Franz Kurowski "Fränkische Infanterie" (Seite 294-402)
,-

GR528

Geschichte des Grenadier-Regiments 528 der 299. Infanterie-Division - Kramer/Bisinger - Selbstverlag - o.O. o.J. - 428 S.
,-
GR530
Grenadier- Regiment 530 Emil Gössel Selbstverlag, 183 Seiten, Bilder, Karten u. v. m.
89,-

GR559

"Endlos ist die Straße . . ." Ein Stück Geschichte des Grenadier-Regiments 559 1941-1943 - Paul Klose/Albert Ranft - Verlag Jugend und Sport - Darmstadt - 1958 - 47 S.
,-

GR683

Vom Dnjepr zum Dnjestr - Hans Kissel - Rombach - Freiburg i. Br. - 1970 - 113 S.
28,-
VGR690
Volksgrenadierregiment 690 - Kommandeur: Letzte Schlacht an der Ostfront H.J.Pantenius September 1944: Der Krieg war fast verloren, da wurde Hans Jürgen Pantenius Kommandeur des Volksgrenadierregiments 690. Auf der Basis eigener Erlebnisse und bislang unbekannter Quellen schildert der Autor den endgültigen Zusammenbruch der Ostfront. Einer seiner Schwerpunkte liegt auf den schweren Kämpfen beim sowjetischen Durchbruch im Januar 1945. Mit zahlreichen Karten und Tabellen, plus zwei beiliegende Lagepläne. Hans Jürgen Pantenius schildert den Untergang der deutschen Armee in Ost- und Westpreußen 1944/45. Großformat, 371 Seiten,
45,-
GR768 GR769 GR770
KTB der 377. ID mit GR 768, 769, 770 und Divisionstruppen. , Karl Herdener Kriegstagebuch der 377. Infanterie-Division, 265 Seiten A 4 leinengebunden
99,-

GR992

Geschichte des Grenadier Regiments 992 (Berlin-Brandenburg), 298.ID und 278. ID Ludwig Heymann Rarität von 1959, wie neu !!!
48,-
GR993
. Grenadier- Regiment 993 (278. ID). , Rolf Dittmann 92 Seiten A4 leinengebunden
79,-
oben